Fachplanung

Zukunftsorientiert Bauen, Sanieren und Renovieren heißt individuelle Maßnahmen zur Reduzierung von Elektrosmog gleich in die Planung mit einfließen zu lassen.

Egal ob Neubau oder Modernisierung – bei Baumaßnahmen sollte aufgrund der zunehmenden Umweltbelastung auch immer an ein strahlungsarmes Wohnumfeld gedacht werden, denn elektrobiologische Störfaktoren beeinflussen unsere Gesundheit. Die Einbeziehung von Fachplanern aus diesem Bereich erfolgt allerdings noch viel zu selten.

Dabei ist gesundes Wohnen planbar. Die Vorgehensweise folgt immer dem baubiologischen Credo: Analysieren - Planen - Ausführen - Kontrollieren - Dokumentieren

Praxisbeispiel

Die Schnittstelle zwischen Architekt und Fachplaner ist eine relativ neue baubiologische Disziplin.

Das nachfolgende Praxisbeispiel der Elektrosmogabschirmung im Obsthof Quast zeigt, wie Architekten mit Fachplanern zusammenarbeiten können, um das Wohnumfeld vorsorglich so zu planen, dass elektrobiologische Belastungen soweit wie möglich reduziert werden.