Elektrosmog im Hotelzimmer

Das Thema Elektrosmogreduzierung wird für die Hotellerie ein immer wichtigeres Verkaufsargument, denn elektromagnetische Felder und Wellen treten in jedem Hotelzimmer auf.

Jede Steckdose, jedes in der Wand verlegte Kabel, jedes elektrische Gerät strahlt ein elektrisches Wechselfeld aus - selbst wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Magnetische Wechselfelder treten hingegen auf, sobald Geräte eingeschaltet werden. Viele Elektrogeräte laufen auf Stand-by-Betrieb. Sie sind also rund um die Uhr in Betrieb, wie der Radiowecker, das Fernsehgerät oder auch die Minibar.

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung elektronischer Geräte und des flächendeckenden Ausbaus der Mobilfunknetze (Stichwort UMTS, Bluetooth, W-LAN und WiMax & Co.) reagieren immer mehr Menschen empfindlich auf elektromagnetische Felder, Wellen und Strahlen.

Expertenmeinung

Wie wichtig es ist, sich mit dem Thema ernsthaft auseinander zu setzen, unterstreicht der Beitrag aus Cost&Logis von einem der führenden Umweltanalytiker, Dr.-Ing. Martin H. Virnich.

Fokus: Umweltmedizin

Wichtige Einblicke in die Umweltmedizin finden Sie in der Ärztebroschüre von Dr. med. Wolf Bergmann und Dr. med. Horst Eger.

Ein Muss für alle, die mitreden wollen!